Aktivenausflug nach Konstanz von 22. bis 24. Februar 2019

Das erste “Motoren“-Fahrzeug welches am Freitag gen Konstanz fuhr, startete in Sindelfingen, um möglichst keine Zeit zu verschwenden und die sich im Praxissemester befindenden “Motoren“ direkt an der Arbeitsstelle einzupacken. BB Quattro legte eine Rekordzeit nieder, und so kamen er, BB Köpfle und BB Sparkles um 18 Uhr in der großzügigen Ferienwohnung an, und konnten diese, nach einem kleinen Ausflug zum Rewe um die Ecke, “Motoren“-gerecht mit Speis und Trank einrichten, bevor der zweite Schwung Aktive eintraf. Dieser Schlug, mit BB Yoda am Steuer und BB Phoenix und Bonnie auf der Weinschorle-Rückbank, um 20 Uhr in Konstanz auf. Nachdem BB Yoda sein Auto erfolgreich geparkt hatte und ein Bier in die Hand bekam, konnte das fröhliche Festen beginnen.

Es ging am Freitagabend nach Dingelsdorf zum Seenarrentreffen, um die Bodensee Fasnet kennenzulernen. Dort war der Umzug zwar schon vorbei, das Zelt aber umso voller. Es wurde getanzt, gefeiert, und allgemein eher geklotzt als gekleckert. Den Transport zurück zur “Motoren“-Ferienwohnung übernahm das Großraumtaxi. Zuhause angekommen war ein Teil durch die Rückfahrt so erschöpft, dass die bequemen Betten direkt eingeweiht wurden, der Rest war durch die Pause wieder fit und verbrachte noch einige Stunden auf der Terrasse vor der Wohnung.

Samstagmorgen startete der Tag mit viel Kaffee, Sekt, Bier, Eiern und Speck (Danke an Gourmet BB Köpfle fürs Kochen). Gut gestärkt und ausgeruht flog die “Motoren“-Truppe aus, um die wunderschöne und sonnige Bodenseestadt zu erkunden. Dies ging leider nur im gemäßigten Tempo, da BB Sparkles Knöchel und der Dingelsdorfer Bordstein bei der Fasnet eine sehr unangenehme Bekanntschaft gemacht hatten. Dies tat der Stimmung aber nichts ab, die Promenade wurde begangen, eine große Tüte Berliner verdrückt, die Geschäfte in der Altstadt besucht und zum Mittagessen kartoffelreiche Leckereien vernascht. Nach dem Tag in der Stadt ging es wieder in die Wohnung um sich für den anstehenden Couleurbummel frisch zu machen. Dank an BB Bonnie, die uns Zielsicher durch die Stadt navigierte. Ein hoch auf die Kaffemaschine, die beim Überwinden des entstandenen Mittagstiefs einen großen Teil beitrug. Erwähnenswert hier auch das Bilger Stümpfle Bier, welches auch ohne Durst schmeckt.

Hübsch anzusehen und neu motiviert, ging es dann mit dem Bus zurück in die Altstadt zum Haus der T.V. Cimbria. Dort wurden wir vom Präsiden Tweety und deren BB sehr herzlich aufgenommen. Obwohl wir unser mitgebrachtes Geschenk zum Großteil selbst verzehrten, durften wir den ganzen Abend bleiben. Verbindungsgeschichten wurden ausgetauscht, viele Gemäße geleert, und ein Bierjunge-Tisch eingeweiht. Es wurde sogar eine schon bestehende Freundschaft zwischen BB Phoenix und einem dortigen FB aufgedeckt und begossen. Wir bedanken uns herzlichst für die Gastfreundschaft und freuen uns sehr auf den Gegenbesuch!

Nach dem Aufwachen am Sonntag war unser Ausflug dann auch schon fast vorbei. Die Wohnung wurde auf Vordermann zu gebracht, dann die beiden Autos wieder besetzt. Nach kurzem Stopp (schreibt man übrigens mit zwei „p“, wie die Aktiven in Konstanz gelernt haben) beim Drive-in ging es wieder auf die A81 Richtung Stuttgart.

Es war ein wunderbares Wochenende für die sechs aktiven in Konstanz, bei dem sehr viele schöne Erinnerungen geschaffen wurden, und die Gemeinschaft der “Motoren“ ist aufs Neue gestärkt.

BB Sparkles

Comments

  1. Liebe Aktiven,
    Ihr ward in Friedrichshafen und in Euerem Bericht taucht nicht einmal der Name „Zeppelin“ auf !!!
    Da bin ich bei unseren „Motoren“ und Zeppelin- Geschichte schon sehr enttäuscht !!

    Mit „Motoren“-Grüßen

    Euer Schlau

  2. Sorry, ich werde doch langsam alt !! Ihr ward in Konstanz !!!
    Aber vielleicht habt Ihr den Zeppelin ja mal fahren sehen !?!

    Mit „Motoren“-Grüßen

    Euer Schlau

  3. Lieber Schlau,

    Selbstverständlich haben wir den gesehen! 🙂 Und auch die Gedenkstätte von Graf Zeppelin besucht (viertes Bild).
    Es war ein superschöner Ausflug.

    Mit pense-gold-blauen Grüßen,
    Sparkles

Leave a Comment